Last update: 11.05.2018
Carl Geisser AG

Pressgeräte für Aderendhülsen

Da die Form der Aderendhülsen-Pressung nicht explizit genormt ist, haben sich am Markt unterschiedliche Pressformen analog der nebenstehenden Tabelle etabliert. Um dem Anwender die von ihm bevorzugte oder für den Anwendungsfall geeignetere Pressform anbieten zu können, bietet Druseidt verschiedene Handwerkzeuge mit den unterschiedlichen Pressformen an. So werden sowohl Werkzeuge mit selbsteinstellenden Gesenken mit Drahtzuführung von vorn oder der Seite als auch Werkzeuge mit einzelnen Crimpstationen bis hin zu Multifunktionswerkzeugen (Schneiden, Abisolieren, Verdrillen, Verpressen in einem Werkzeug) angeboten. Die Auszugswerte, welche die Pressungen gewährleisten sollten, sind geregelt in den Normen EN 60947-1 VDE 0660 Teil 100 sowie EN 60999 Teil 1 + 2.

Pressgeräte für Aderendhülsen
www.druseidt.de

Partner:

Ihr Ansprechpartner

Marc Senn

Marc Senn

Produktmanager / Verkauf
Direkt +41 (0)44 806 65 02
m.senn@carlgeisser.ch
Vcard